RAL / CE-Zeichen

 

Wofür steht das CE-Zeichen?

 

RAL1Als Mitglied in der RAL-Gütegemeinschaft Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen sind wir seit kurzem nun offiziell Verkehrszeichenhersteller. Nach über fünf Jahrzehnten am Markt haben wir uns entschlossen an der Qualifizierung teilzunehmen und der Gütegemeinschaft beizutreten. In einer RAL Gütegemeinschaft schließen sich besonders qualitätsbewusste Hersteller und Dienstleister zusammen. Als von RAL anerkannte Organisation sind sie für die Gütesicherung verantwortlich. So verleihen sie das Recht, RAL Gütezeichen zu führen, prüfen regelmäßig die Güte- und Prüf-bestimmungen und überwachen die strikte Einhaltung. Aktuell vereint RAL ca. 130 Gütegemeinschaften mit rund 9.000 Mitglieds-unternehmen.

Gütekennzeichnung : RAL-GÜTEZEICHEN , CE-Kennzeichnung Gütekennzeichnung : RAL-GÜTEZEICHEN , CE-Kennzeichnung Wegweisende QualitätaAchten Sie bitte auf dieses Zeichen:Das Zeichen ist ein Gütezeichen vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung   e. V. aDas Gütezeichen kennzeichnet Erzeugnisse, welche die Gütebestimmungen für Verkehrs-zeichen und Verkehrseinrichtungen (RAL-GZ 628) erfüllen. Es wird ausschließlich von der Güteschutzgemeinschaft Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen e. V. als Nachweis für eine kontrollierte und gütegesicherte Fertigung verliehen.Die Einhaltung der durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, den nachgeordneten Dienststellen mit Forschungsanstalten sowie Normenausschüssen und Zuliefererindustrie zur Sicherung der Qualität aufgestellten Maßstäben wird bei den zugelassenen Verkehrszeichenherstellern durch regelmäßige Prüfungen und stete Überwachung gewährleistet

Perforation des RAL-Gütezeichens:
Das Gütezeichen wird mit fünf zusätzlichen Ziffern gekennzeichnet, welche die Das Gütezeichen wird mit fünf zusätzlichen Ziffern gekennzeichnet, welche die Herkunft des Verkehrszeichens und den Ferti gungszeitraum erkennen lassen. Als Kennzeichen des Gütezeichenbenutzers gilt die ihm verliehene zweistellige Kennziffer, für Quartal und Jahr der Herstellung ist eine dreiziffrige Zahl angegeben, deren erste Ziffer für das Quartal steht. Diese Kennzeichnung ist in das weiße Feld oberhalb des RAL-Logos ein perforiert.

Das CE-Zeichen ersetzt also keineswegs das RAL-Gütesiegel!
Es garantiert vielmehr einen europaweiten Mindeststandard, während das RAL-Gütesiegel ein deutschlandweites Qualitätsniveau garantiert.
Verkehrszeichen dürfen ab dem 1. Januar 2013 in Europa nur mit CE-Zeichen in Umlauf gebracht werden. Für Deutschland ist zusätzlich weiterhin das RAL-Gütesiegel erforderlich.

Es dürfen nur die in der StVO abgebildeten Verkehrszeichen im Straßenverkehr verwendet werden.Es dürfen nur die in der StVO abgebildeten Verkehrszeichen im Straßenverkehr verwendet werden.Die Formen der Verkehrszeichen müssen den Vorgaben der StVO entsprechen.Die Ausführung der Verkehrszeichen muss den anerkannten Gütebedingungen zugrunde liegen. Die Schrift muss DIN 1451-2, der Schrift für Verkehrszeichen entsprechen.Mehrere VZ oder ein VZ mit Zusatzzeichen dürfen gemeinsam auf einer weißen Trägertafel aufgebracht werden. Einzelne VZ nur dann, wenn eine verbesserte Wahrnehmbarkeit bei dem Verkehrsteilnehmer erreicht werden soll.Auch Zusatzzeichen sind Verkehrszeichen und müssen den Vorgaben der StVO entsprechen.Verkehrszeichen müssen reflektieren oder von außen oder innen beleuchtet sein. Die zu verwendeten Reflexionsklassen sind im „Merkblatt für die Wahl der lichttechnischen Leistungsklasse von vertikalen Verkehrszeichen“, kurz „M LV“ in der Tabelle 1 angeführt (folgend).

Was ändert sich für Sie als Kunden?
Sie als Kunde sind verantwortlich für die CE-konforme Verwendung des gelieferten Produktes, insbesondere bei der Verwendung verschiedener Schild-Schelle-Pfosten-Kombinationen. Von der Norm betroffene Produkte wie z.B. Schilder und Aufstellkonstruktionen dürfen ohne CE-Zeichen nicht mehr in Umlauf gebracht werden. Nicht betroffene Produkte wie z.B. Schellen müssen in Verbindung mit betroffenen Produkten auf die CE-Konformität geprüft werden, was z.B. die Standsicherheit etc. angeht, da diese maßgeblich von der verwendeten Produktkombination abhängt.